Das weiterentwickelte CMA-Mobilventil Sektionsventil CLS100, CLS180, CLS250, CLS350

Sectional-CLS100

CLS100, CLS180, CLS250 & CLS350 Sectional Mobile Valves

Sektionsventil CLS100, CLS180, CLS250 & CLS350

Wir stellen heute unser neues lastunabhängiges Load-Sensing Ventil vor, das keine Kompromisse eingeht. Mit auf dem Markt führenden Funktionen wie Mobilventile mit prioritätsgesteuerter Volumenstromverteilung und eine Load-Sensing Druckentlastung bietet das CLS-Mobilsteuerventil die Möglichkeit, Arbeitsfunktionen zu priorisieren, die Anlageneffizienz zu verbessern und die Leistungen zu erhöhen wie nie zuvor. Außerdem ist das CLS modular aufgebaut und bietet mit die kleinsten Abmessungen in der Branche. Somit haben Sie die Flexibilität, die Maschine zu konstruieren, die Sie immer bauen wollten – ohne Kompromisse.

Zu den häufigsten Anwendungen gehören u.a. Bagger verschiedener Größen, Forstmaschinen, Müllfahrzeuge, Gabelstapler, landwirtschaftliche Maschinen, Mobilkräne und Marine Anwendungen.

Machen Sie keine Zugeständnisse. Wählen Sie das Mobilventil, das es Ihnen ermöglicht, ohne Kompromisse zu konstruieren und zu bauen.

Die folgenden Konstruktionsprobleme werden damit lösbar:


  • Die meisten Ventile bieten zu wenige Betätigungsmöglichkeiten, sodass der Konstrukteur gezwungen ist, das System an das anzupassen, was erhältlich ist
  • Herkömmliche Mobilventile sind zu groß und brauchen deshalb zu viel wertvollen Platz. Unterschiedliche Bauteile von verschiedenen Herstellern müssen integriert werden, um eine optimale Bandbreite an Durchflussanforderungen zu erfüllen
  • Unbeständige Bewegungen bei gleichzeitiger Verbraucher Ansteuerung während der maximalen Pumpen Auslastung
  • Sie verschwenden Energie dadurch, dass Sie zur Begrenzung des Verbraucherdrucks das Druckbegrenzungsventil mit vollem Durchfluss verwenden
  • Herkömmliche Ventile verwenden eine lastabhängige Düse um den Load Sensing Druck zu entlasten .
  • Andere Ventile benötigen externe Bauteile für den Float-Modus


Produkteigenschaften

  • Durchflussverteilung nach Priorität: In derselben Ventilbaugruppe stehen vor- oder nachgeschaltete Druckwaage   zur Verfügung und stellen damit sicher, dass Funktionen mit Priorität nicht an Geschwindigkeit einbüßen, während andere proportional abgesenkt werden (nur CLS 100)
  • Patentierte Load-Sensing Druckentlastung an jeder Sektion: Senkt  den Energieverlust und ermöglicht eine  präzise  Verbrauchersteuerung
  • Patentierte Load-Sensing Druckentlastung: Begrenzt den Druck an den Arbeitsanschlüssen, ohne den vollen Durchfluss zu absorbieren, und verbessert so das dynamische Ansprechen und erhöht die Effizienz
  • Vier Baugrößen: Durchflussraten von 100, 180, 250 und 350 Liter pro Minute (LPM), sodass praktisch jeder Anwendungsbedarf erfüllt wird
  • Kompaktes, platzsparendes Design: Modulares Steuerventil mit bis zu 10 Arbeitssektionen nehmen in Ihrer Maschine nur ein Minimum an Platz ein
  • Eine breite Palette an Ansteuermöglichkeiten: manuell, pneumatisch, hydraulisch, elektrohydraulisch, manuelle Not-Handfunktion  u.v.m.
  • Vorgesehene Elektronikanschlüsse: Das Ventil ist leicht in die Technologieplattform Pro-FX™ von Eaton zu integrieren, für Kunden, die differenzierte Steuerungsmöglichkeiten brauchen
  • Optionen für offene und geschlossene Systeme: Mit einem Zusatzset funktioniert das CLS sowohl mit offenen als auch mit geschlossenen Systemen, abhängig von den Anwendungserfordernissen
  • 15-Grad-Magnetspulenanordnung: verbesserte Zugänglichkeit  und optimierter  Abstand von den Arbeitsöffnungen



Technische Angaben


CLS100
  • Eingangsnenndruck 350 bar (5076 psi)
  • Tankanschluss  25 bar (362 psi)
  • Eingangsnenndurchfluss 150 lpm (39,6 gpm)
  • Nenndurchfluss am Verbraucheranschluss - nachkompensiert 100 lpm (26,4 gpm) @ 14 bar beim Differenzdruck
  • Umgebungsbetriebstemperaturbereich -40˚C/60˚C (-40˚F/140˚F)
  • Betriebstemperaturbereich des Öls -25˚C/80˚C (-16˚F/176˚F)

CLS180
  • Eingangsnenndruck 350 bar (5076 psi)
  • Tankanschluss 25 bar (362 psi)
  • Eingangsnenndurchfluss 220 lpm (58,1 gpm)
  • Nenndurchfluss am Verbraucheranschluss – nachkompensiert 180 lpm (47.6 gpm) @ 17 bar beim Differenzdruck
  • Umgebungsbetriebstemperaturbereich -40˚C/60˚C (-40˚F/140˚F)
  • Betriebstemperaturbereich des Öls -25˚C/80˚C (-16˚F/176˚F)

CLS250
  • Einlassnenndruck 350 bar (5076 psi)
  • Eingangsnenndurchfluss 300 lpm (79.3 gpm)
  • Nenndurchfluss am Verbraucheranschluss – nachkompensiert 250 lpm (66 gpm) @ 16 bar beim Differenzdruck
  • Umgebungsbetriebstemperaturbereich -40˚C/60˚C (-40˚F/140˚F)
  • Betriebstemperaturbereich des Öls -25˚C/80˚C (-16˚F/176˚F)

CLS350
  • Einlassnenndruck 350 bar (3626 psi)
  • Tankanschluss 25 bar (362 psi)
  • Eingangsnenndurchfluss 450 lpm (118.9 gpm)
  • Nenndurchfluss am Verbraucheranschluss – nachkompensiert 350 lpm (92.5 gpm) @ 16 bar beim Differenzdruck
  • Umgebungsbetriebstemperaturbereich -40˚C/60˚C (-40˚F/140˚F)
  • Betriebstemperaturbereich des Öls -25˚C/80˚C (-16˚F/176˚F)

(*Für Produkte, die für Pro-FX vorbereitet sind, eine Auflistung der zum Download angebotenen Software anhängen)
Klicken Sie hier, um die zum Download angebotene Software anzusehen



Literaturverzeichnis


CLS Catalog Thumbnail Kataloge:

Eaton CLS100 Load Sensing Sektions Mobil-Steuerventil
Technischer Katalog für CLS100

Eaton CLS180 Load Sensing Sektions Mobil-Steuerventil
Technischer Katalog für CLS180

Eaton CLS250 Load Sensing Sektions Mobil-Steuerventil
Technischer Katalog für CLS250

Eaton CLS350 Load Sensing Sektions Mobil-Steuerventil
Technischer Katalog für CLS350
CLS Technical Guide Thumbnail Technische Leitfäden:

CLS100 Anwendungsdatenblatt
Dieses Angebotsdatenblatt stellt Funktionen der CLS100-Steuerventile Programms dar, und gibt unseren Kunden die Möglichkeit Mobilventile für spezielle Anwendungen zu spezifizieren.


Neuigkeiten


10-08-2015
Die CLS- Load Sensing Mobilsteuerventile von Eaton bieten Modularität und Vielseitigkeit für den Markt für mobile Arbeitsmaschinen


Weitere Informationen

Suche nach Teilenummer auf EatonPOWERSOURCE.com

Produktkonfigurator auf EatonPOWERSOURCE.com


Rufen Sie mich zu diesem Produkt an

Kundendienst für Endverbraucher

Regionale Hydraulikhändler
 

Bitte verwenden Sie für Ihre Anfrage sowie bei Fragen oder Kommentaren das Formular weiter unten. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören. Ein Vertreter von Eaton wird sich in Kürze bei Ihnen melden.
ACHTUNG:Aufgrund eines Bearbeitungsrückstandes bei unserem technischen Kundendienst und unserer ständigen Bemühungen zur Verbesserung des Kundendienstes wenden Sie sich mit technischen Fragen bitte an einen Händler in Ihrer Nähe. Einen Händler für Eaton Hydraulics finden Sie mithilfe des unten angegebenen Links. Vielen Dank für Ihr Verständnis.