Sicherheitsfunktionen

Ist eine Risikominderung nicht durch konstruktive Maßnahmen alleine zu erzielen, sind der Einsatz von sicherheitsrelevanten Steuerungsteilen und die entsprechende Festlegung von Sicherheitsfunktionen erforderlich. Je nach Einsatzgebiet und erforderlicher Gefahrenabsicherung werden die passenden Sicherheitsfunktionen ausgewählt. Die Festlegung von sicherheitstechnischen Funktionen und deren Umsetzung wird ausführlich in den internationalen Normen EN ISO 13849 und IEC 62061 beschrieben.

Nachfolgend finden Sie die häufigsten Sicherheitsfunktionen mit den zugehörigen Gruppen-Normen.


 
Sicherheitsfunktionen
Normen
Sicherheitsfunktione
Schaltungen zum Stillsetzen im Notfall
EN ISO 13850
Sicherheitsfunktione
Bewegliche Schutzeinrichtungen überwachen, mit Schutztürüberwachung ohne Verriegelung/Zuhaltung
EN 1088
Sicherheitsfunktione
Bewegliche Schutzeinrichtungen überwachen, mit Schutztürüberwachung mit Verriegelung/Zuhaltung
EN 1088
Sicherheitsfunktione
Offenen Gefahrenbereich überwachen mit Lichtgitter
EN ISO 13855
IEC 61496-1/2
Sicherheitsfunktione
Offenen Gefahrenbereich überwachen mit Lichtgitter mit Mutingfunktion
EN ISO 13855
IEC 61496-1/2
Sicherheitsfunktione
Sicheres Bedienen durch Zweihandschaltung
EN 574
Sicherheitsfunktione
Sicheres Einrichten ermöglichen mit Betriebsartenwahlschalter
IEC 60204-1
Sicherheitsfunktione
Stillstand überwachen
IEC 60947-4-1
Sicherheitsfunktione
Höchstdrehzahl überwachen
IEC 60204-1
Sicherheitsfunktione
Sicher abgeschaltetes Moment
IEC 61800-5-2
Sicherheitsfunktione
Wiederanlauf verhindern
IEC 60204-1
Sicherheitsfunktione
Überwachung extern angeschlossener Aktoren über Rückführkreise
IEC 60204-1
Sicherheitsfunktione
Unerwarteten Anlauf verhindern
EN 1037
Sicherheitsfunktione
Schutz gegen elektrischen Schlag
EN ISO 12100-1/2

Die Teile von Maschinensteuerungen, die Sicherheitsaufgaben übernehmen, werden in den internationalen Normen als „ sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen“ (SRP/CS) bezeichnet. Diese Teile können aus Hardware oder Software bestehen und separater oder integraler Bestandteil der Maschinensteuerung sein.

Sicherheitsbezogene Steuerungsteile umfassen jeweils die gesamte Wirkungskette einer Sicherheitsfunktion, bestehend aus der Eingabeebene (Sensor), der Logik (sichere Signalverarbeitung), der Ausgabeebene (Aktor) und des Kommunikationssystems zwischen allen Steuerungsteilen oder Teilelementen davon.

Eaton bietet Ihnen für die Risikoreduzierung eine Vielzahl von Sicherheitskomponenten mit Safety Technology an.