Sicherheits­kenngrößen

Funktionale Sicherheit beinhaltet auch die Berechnung und Dokumentation der Ausfallwahrscheinlichkeit der einzelnen Sicherheitsfunktionen. Als Hersteller von Maschinen und Anlagen benötigt man dazu Kennwerte für die eingesetzten sicherheitsgerichteten Produkte. Diese Sicherheitskennwerte werden von den Herstellern der Produkte zur Verfügung gestellt. Mit den Kennwerten wird mit Hilfe eines Berechnungstools das erreichte Sicherheitsniveau in Form des Performance Levels nach EN ISO 13849-1 oder des Safety Integrity Levels nach IEC 62061 bzw. IEC 61508 bestimmt.

Eaton stellt Ihnen die Kennwerte aller sicherheitsrelevanten Komponenten in dem folgenden Download zur Verfügung.

Zuverlässigkeitswerte nach EN ISO 13849-1: 

B10d Anzahl der Schaltspiele, bis 10 % der getesteten Geräte gefährlich ausgefallen sind
MTTFd Mean Time To dangerous Failure. Mittelwert der erwarteten Zeit bis zu einem gefährlichen Ausfall
PL  Performance Level

Zuverlässigkeitswerte nach IEC 62061:

B10  Anzahl der Schaltspiele, bis 10 % der getesteten Geräte ausgefallen sind
PFHd  Probability of a dangerous Failure per Hour. Wahrscheinlichkeit eines gefährlichen Ausfalls pro Stunde
SIL CL  Safety Integrity Level Claim Limit / SIL-Anspruchsgrenze für ein Teilsystem.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Übersicht der sicherheitstechnischen Kenngrößen für Komponenten.