Verbindungstechnik für Motorstarter

Verbinden statt Verdrahten

Vielseitig, schnell und sicher mit der Eaton Verbindungstechnik für Motorstarterkombinationen.

Mit wenigen Klicks wird aus Motorschutzschaltern, Leistungsschützen und Softstartern eine kompakte Motorstarterkombination, welche alle Funktionen zur Ansteuerung und Schutz von Drehstrommotoren beinhaltet. Die zeitintensive und fehleranfällige Hauptstromverdrahtung zwischen den Schaltgeräten entfällt.

Durch den modularen Aufbau der Motorstarterkombination ist stets eine Austauschbarkeit der einzelnen Schaltgeräte gewährleistet.

Motorstarterkombinationen mit Eaton Verbindungstechnik benötigen für die Installation im Schaltschrank lediglich eine Tragschiene und sorgen so für eine Platzeinsparung, im Vergleich zu einer Einzelinstallation der Schaltgeräte.