eInvoice

Das Steuervereinfachungsgesetz 2011 umfasst eine Änderung von §14 Absatz 1 und 3 des Umsatzsteuergesetzes(UStG).
Mit dieser Änderung entfällt die Anwendung einer qualifizierten elektronischen Signatur bzw. das EDI-Verfahren bei dem Empfang elektronisch übermittelter Rechnungen. Somit können u.a. auch Rechnungen die per E-Mail übermittelt werden zum Vorsteuerabzug berechtigen.
Wir haben daher alle Vorbereitungen getroffen und können Sie ab sofort auf den Rechnungsversand in Form eines PDF Dokumentes umstellen, wenn Sie dieses wünschen.
Die Übermittlung als PDF-File ermöglicht eine vereinfachte Bearbeitung der Rechnung auf dem Bildschirm und auch die betriebsinterne Weiterleitung, ohne Papierrechnungen einzuscannen oder zu kopieren.
Wenn Sie auf die Vorteile der Übermittlung der Rechnungen als PDF Dokument anstatt per Post umstellen möchten, können Sie dies mit uns vereinbaren. Wir unterstützen Sie gerne bei der Einrichtung mithilfe des eInvoice Formulars.
Bei Fragen oder dem Wunsch nach weiteren Informationen sprechen Sie uns an.